Developer Week 2014

WP_20140714_006

Auch dieses Jahr hatte ich wieder das Vergnügen, bei der Developer Week 2014 mit zwei Azure Vorträgen zum Erfolg beizutragen.

Der Vortrag “Architecting The Cloud” hatte zum Ziel ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass nicht einfach alle Herausforderung bezüglich Skalierung und Betriebssicherheit bei einem Lift-&-Shift von existierenden Systemen in die Cloud automatisch gelöst und adressiert sind. Vielmehr gibt es doch etliche Herausforderungen die in der Architektur berücksichtigt werden müssen wenn man einen ausfallsicheren Dienst in der public oder private Cloud betreiben möchte. Nach dem Vortrag sollten Begriffe wie Failure Point bzw. Failure Mode, Availability Plan und Life Cycle Model und deren Einsatz bei der Architektur eines Cloud Services bekannt sein. Das Deck was ich zur Präsentation benützt habe findet sich hier.

WP_20140714_005Im zweiten Vortrag drehte sich alles um das Debugging in der Cloud. Gerade die Verwendung von Visual Studio bietet viele Möglichkeiten einen Cloud Service oder eine einfache WebSite zu debuggen. Die Möglichkeiten reichen hierbei von:

 

 

Development Debugging

  1. Remote Desktop, RDP “on the fly” (Cloud Service)
  2. Remote Debutgging (Cloud Service / WebSite)
  3. Intellitrace (CloudService)

Production Debugging

  1. Azure Diagnostics Framework (Cloud Service)
  2. Intellitrace “on the fly” (Cloud Service)
  3. Online Configuration (WebSite)

Wer den Vortrag mit Hilfe der Powerpointfolien nachvollziehen möchte, findet diese hier.