dotnetpro 3/15; “Schlankheitskur für dicke Daten”

dotnetpro 03/2015

Unter diesem Titel ist vor kurzem die aktuelle dotnetpro erschienen. Häufig denkt man dabei an “Big Data” und deren Verarbeitung oder Speicherung in einem Parallel Data Warehouse oder in einem Hadoop bzw. HD-Insight Cluster.

Hierbei handelt es sich jedoch um “Data @ Rest”, d. h. die Daten werden zunächst in einem Storage Container gespeichert um danach in batch-ähnlichen Verarbeitungsschritten analysiert bzw. verarbeitet zu werden.

Bei manchen Anforderungen ist dieser Ansatz jedoch nicht leistungsfähig genug. Soll z. B. in einem Datenstrom die aktuelle Temperatur überwacht werden und sobald diese einen bestimmten Schwellenwert überschreitet eine Aktion ausgelöst werden, am besten noch in “Near Real Time”, stößt dieser Ansatz an seine Grenzen.

In meinem Artikel zu Azure Stream Analytics wird in dieser Ausgabe der dotnetpro eine Möglichkeit vorgestellt, wie diese Anforderung elegant umgesetzt werden kann.

Der Artikel findet sich zum freien Download unter folgendem Link.